`-O
`-O
`-O
`-O

Stadtsparkassen Marathon Cuxhaven mit KM 5km

Am 10. April 2016 findet in Cuxhaven der 10. Stadtsparkassen Marathon mit der Straßenlauf-Kreismeisterschaft über 5 km statt. Ausrichter dieser Veranstaltung ist wieder der NLV Kreis Cuxhaven.

Noch bis zum 6. April können alle Vereine Ihre Helfer an bjoern.mueller.beers(at)t-online.de melden.

Bitte denkt daran, dass eine angemessene Helferbeteiligung Voraussetzung für die Förderung im Rahmen des Cuxland Schülercups ist.

 

`-O

Verbandstag 2016

`-O

Björn Müller, der Vorsitzende des Kreisleichtathletikverbandes  (KLV) Cuxhaven, zog beim Kreisverbandstag in Elmlohe eine stolze Bilanz. 3000 Leichtathleten gehören dem Verband in den Mitgliedsvereinen an - viele Aktive aus dem Cuxland erzielten tolle Erfolge bis hin zur Bundesebene. Unter den Gästen begrüßte Müller besonders den Kreissportbundvorsitzenden Edmund Stolze.

 

13 Jugendliche erhielten vom Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) die Bestennadel. Sie gehören in ihrer Altersklasse zu den Top-30-Athleten des DLV in mindestens einer Disziplin. Sieben von ihnen sorgten auch auf Landesebene für Furore. Mit der goldenen DLV-Bestennadel und dem Kreispokal wurden Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf) und Jannis Gercken (TSV Wehdel) ausgezeichnet. Die bronzene DLV-Bestennadel und den Kreispokal erhielten Tabea Schulz, Marit Köpp, Zoe Gercken (alle TSV Wehdel), Tobias Brüggemann (TV Loxstedt) und Hannes Klünder (Rot-Weiß Cuxhaven).

 

Als größte Veranstaltung strich Vorsitzender Müller die in Otterndorf ausgerichteten Kreisschulmeisterschaften mit fast 3000 Schüler und Schülerinnen heraus. Bezirksmeisterschaften wurden in Wehdel (Blockwettkämpfe) und Loxstedt (Hammerwurf) ausgerichtet. Den Schülercup des KLV Cuxhaven gewann der TSV Wehdel vor dem TV Langen und der ATS Cuxhaven. Kampfrichterwart Lothar Moldenhauer konnte zusammen mit Siegmund Weniger im Vorjahr 23 neue Kampfrichter ausbilden.

 

Nach dem Bericht von Wettkampfwart Bernd Lange fanden im Kreisgebiet 35 offizielle Leichtathletikveranstaltungen statt. Breitensportwart Wolfgang Tillmanns hob 15 angemeldete Volks- und Straßenläufe mit 4487 Teilnehmern hervor. Mit dem neu entwickelten Laufsammler möchte der Verband die Laufveranstaltungen der Region beleben.

Unter dem Beifall aller Versammlungsteilnehmer wurde Annette Butzke (Cuxhaven) für ihre großen Verdienste mit der silbernen Ehrennadel des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes ausgezeichnet. Folgende Nachwuchstalente wurden außerdem für ihre ausgezeichneten Leistungen mit dem Kreispokal geehrt: U16 bis U20: Katharina Kronenberger und Bentje Schulz (beide LG Wesermünde), Niklas Schwanemann (TSV Otterndorf), Tabea Wichern (TSV Wehdel), U12 bis U14: Eefje Böttjer, Ole Stein, Christina Lahrs (alle TSV Wehdel), Thies Daldorf (ATS Cuxhaven), Julia Welk (TV Loxstedt) und Hilko Stoll (TSV Midlum).

 

Wolfgang Lehmann

`-O

Laufsammler gibt Überblick über Laufveranstaltungen der Region

Frei nach dem Motto „Laufen, sammeln, Prämien sichern“ hat der NLV Kreis Cuxhaven, der KLV Bremerhaven und der Kreissportbund Cuxhaven eine Broschüre in Form eines Stempelheftes erstellt, welches die Laufveranstaltungen 2016 der Seestadt Bremerhaven und des Landkreises Cuxhaven bündelt. Eine Arbeitsgruppe um Björn Müller und Wolfgang Tillmanns (KLV Cuxhaven), Roland Koppe (OSC Bremerhaven), Birgit Grewe (TSV Neuenwalde), Thorsten Unruh (TSV Ihlienworth), Thomas Hargus (TSV Otterndorf) und Annette Butzke (Kreissportbund Cuxhaven und Veranstalterteam Küstenmarathon) hat die Inhalte ausgearbeitet und das Ergebnis am Jahresende der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

„Uns war wichtig den Laufinteressierten einen Jahresüberblick über die vielen tollen Laufveranstaltungen in unserer Region zu geben und sie zu begeistern, an noch mehr Läufen teilzunehmen. Aber auch den Neueinsteiger wollen wir mit der Verlosung aufgrund der  Teilnahme an einem Lauf animieren in den Laufsport einzusteigen und etwas für die Gesundheit zu tun“, erläutert Björn Müller, Vorsitzender des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes Kreis Cuxhaven die Beweggründe für die Entwicklung des Laufsammlers.

 

Insgesamt sind 28 Laufveranstaltungen im Laufsammler zu finden. Fast alle Veranstalter der Region konnten dafür begeistert werden, ihre Veranstaltungen im Laufsammler zu präsentieren und ihnen damit ein zusätzliches Medium anzubieten, um ihre Veranstaltung bekannt zu machen.

 

„Kleinere Laufveranstaltungen haben häufig gar nicht die nötigen finanziellen Mittel, um Flyer oder einen Internetauftritt zu erstellen. Mit dem Laufsammler bieten wir gerade diesen Vereinen eine zusätzliche kostenfreie Möglichkeit, verdeutlicht Edmund Stolze, Vorsitzender des Kreissportbundes Cuxhaven, das Engagement des Kreissportbundes im Rahmen des Projektes.  Dank der Sponsoren DAK, Weser-Elbe Sparkasse, Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland, der Allianz-Vertretung Thomas Schmidt, des Autohauses Manikowski und vielen weiteren Unterstützern konnte der Laufsammler für die Vereine komplett ohne Eigenbeteiligung erstellt werden.

 

Der Laufinteressierte erhält nicht nur einen detaillierten Jahresüberblick in einem attraktiven Brieftaschenformat, sondern auch die Möglichkeit durch die Teilnahme an mehreren Veranstaltungen mit interessanten Prämien belohnt zu werden. Aber auch Läufer, die nur an einem Lauf teilnehmen, erhalten die Chance im Rahmen einer Verlosung wertvolle Preise zu gewinnen.

 

Die Teilnahme am Laufsammler ist dabei kostenfrei. Interessierte zahlen lediglich das Startgeld des jeweiligen Laufes. Nach der erfolgreichen Teilnahme lässt man sich seinen Laufsammler noch vor Ort abstempeln. Stempel gibt es für eine aktive Teilnahme auch für Walkingwettbewerbe und Kinderläufe. Die Anzahl der Teilnahmestempel legt den erreichten Prämienstatus fest und honoriert Mehrfachteilnahmen. Bei der Teilnahme an 12 Laufveranstaltungen gibt es bereits ein hochwertiges „Vielläufer-Funktionsshirt“ und eine Tageskarte für die Saunalandschaft der Sole-Therme in Otterndorf. Darüber hinaus winkt aber auch die Chance auf einen wertvollen Gewinn im Rahmen der Verlosung. Hier winken insgesamt 50 Sachpreise und ein Hauptpreis  im Wert  von 500,- €.

 

Den Laufsammler gibt es bei allen teilnehmenden Laufveranstaltungen der Region, bei den Sponsoren des Projektes und beim Kreissportbund Cuxhaven, Geschäftsstelle Langen. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.laufsammler.de.`-O

 

`-O

Marathon des Jahres 2015

Auf den Seiten von Marathon4you.de wird wieder der Marathon des Jahres gesucht.

Noch bis zum 7. Januar 2016 könnt ihr Eure Stimme abgeben. Auch die Marathonläufe aus unserem Kreis stehen zur Wahl.

Unter allen Teilnehmern werden auch einige Preise verlost.

Jeder kann nur einmal mitmachen, also überlegt, wer eure Stimme bekommen soll, und dann schnell zur Abstimmung.

 

`-O

Terminübersicht 2016

Alle Veranstaltungen für das Jahr 2016 sind in in der Terminübersicht aufgelistet. Die Ausschreibungen werden noch folgen. Besonders hervorheben möchten wir die im Frühjahr geplanten Fortbildungen für Kampfrichter (20.02. und 19.03.) und Übungsleiter (05.03.).

Einzelheiten findet ihr rechtzeitig hier.

 

`-O

Terminbesprechung 2016

Am 3. November 2015 treffen sich alle Vereinsvertreter zur Terminbesprechung für die Kreismeisterschaften und weiteren Veranstaltungen im Jahr 2016.

Beginn ist um 19 Uhr im Schlemmer CaRé in Bad Bederkesa.


`-O

Treffen aller Laufveranstalter

Am 12. Oktober 2015 findet um 19.30 Uhr im Landgasthof Seebeck in Flögeln ein Treffen aller Laufveranstalter aus den Kreisleichtathletikverbänden Cuxhaven und Bremerhaven statt. An diesem Tag wird über das neue Projekt "Laufsammler" gesprochen. In Kürze steht auch hier mehr dazu.


`-O

Kreismeisterschaft Wurf in Loxstedt

Die Leichtathletikkreise Cuxhaven und Bremerhaven trugen ihre gemeinsamen Kreismeisterschaften in den Wurfdisziplinen und im 2000-m-Lauf in Loxstedt aus. 66 Teilnehmer gingen an den Start. Zum Saisonende konnten noch mehrere persönliche Bestleistungen errungen werden. Mit 79 Jahren war Alfred Vollers (LG Wesermünde/Bramel) der älteste Teilnehmer. Er schaffte in seiner Altersklasse in den Wurfdisziplinen Kugelstoßen (5,27 m), Diskuswurf (14,70 m), Hammerwurf (11,95 m) und Speerwurf (14,96 m) beachtliche Leistungen.


zu den Ergebnissen


`-O

Deutsche Meisterschaft im Sechs-Stunden-Lauf in Otterndorf

Am Sonnabend, 3. Oktober, findet in Otterndorf der zehnte Gezeitenlauf statt. Im Rahmen des Gezeitenlaufs rund um die Otterndorfer Seenlandschaft findet auch die Deutsche Meisterschaft im Sechs-Stunden-Lauf statt. Hierzu haben sich 175 Ultraläufer angemeldet. Ausserdem findet ein sogenanner Funlauf für jedermann statt. Wer sich hierzu noch teilnehmen möchte, der hat am Sonnabend ab 9 Uhr die Möglichkeit sich vor Ort nachzumelden.

 

www.gezeitenlauf.de


zu den Ergebnissen

 

`-O

Kreisauswahl 2015

`-O

Die Leichtathletikkreise des Altbezirks Stade richteten auf den Langener Leichtathletikanlagen ihren 37. Kreisvergleichskampf der Altersklassen U12 und U14 aus. 192 Nachwuchsleichtathleten aus fünf Leichtathletikkreisen nahmen mit ihren Mannschaften an den spannenden Wettkämpfen teil. Der TV Langen sorgte für eine ausgezeichnete Organisation und lieferte den Teilnehmern und Zuschauern am Wettkampftag immer die aktuellen Zwischenstände. In der Endabrechung holte der Kreis-Leichtathletikverband (KLV) Stade in beiden Altersklassen die Siegerpokale.

Der KLV Cuxhaven wurde in der Klasse U12 Zweiter und in der Klasse U14 Dritter.


`-O

Kreisvergleichskampf in Langen

Am Samstag, 19.9.2015, findet in Langen der Kreisvergleichskampf der Kreise Osterholz, Verden, Stade, Rotenburg und Cuxhaven statt. Um 12 Uhr starten die ersten Staffeln, gegen 16 Uhr werden dann die Sieger feststehen. Wer zuschauen und anfeuern möchte, oder das Kampfrichterteam um Lothar Moldenhauer unterstützen möchte, der ist herzlich eingeladen.

 

Ausschreibung und Zeitplan


`-O

Cuxland-Cup 2015

Der Straßenlauf des TSV Wanna bildete den Abschluß der Cuxland-Cup-Serie. Gesamtsieger nach Addition der drei Wertungsläufe (Wremen - Bad Bederkesa - Wanna) wurde Dr. Christian Mangels vom TSV Otterndorf vor Thorsten Unruh (TSV Ihlienworth) und Frank Schmidt (Team Erdinger Alkoholfrei). Bei den Frauen siegte Janina Beck (SV Werder Bremen) vor Maike Kaschorek (TSV Wellen) und Iris Burghardt (OSC Bremerhaven).

 

Ergebnisse Cuxland-Cup


`-O

Neuregelung der Genehmigungsgebühr bei Laufveranstaltungen

Ab 2016 zahlen Laufveranstalter eine bundesweit einheitliche Gebühr von 50 Cent je Finisher ab der Altersklasse U18. Darauf hat sich der DLV-Verbandsrat geeinigt und ist damit von der viel kritisierten Erhöhung auf einen Euro abgerückt. Außerdem werden zukünftig Läufe mit karitativem Zweck von der Gebühr befreit.




`-O

HenryFischer

`-O

23 neue Kampfrichter für den NLV Kreis Cuxhaven

`-O

Am 14.und 15.3.2015 fand nach sechs Jahren Pause wieder eine Kampfrichter-Grundausbildung im Kreis Cuxhaven statt. Eine erfreulich hohe Anzahl von Teilnehmern meldete sich zu dem Lehrgang in Langen an.

23 neue Kampfrichter aus den Vereinen TSV Wehdel (11), TV Langen (6), TSG Nordholz (3), TV Loxstedt (2), TSV Otterndorf (1) nahmen erfolgreich an der Ausbildung teil.

Die Vereine können ihre neuen Kampfrichter bereits bei den nächsten Wettkämpfen einsetzen.

 

Die Theorie wurde auf dem nahe gelegenen Sportplatz durch die Praxis anschaulich dargestellt und lockerte den Unterricht auf.

Lehrgänge in dieser Größe stellen hohe Anforderungen an Referenten und Organisatoren. Auch der logistischen Bereich ist sehr aufwendig und nicht zu unterschätzen.

Die Referenten Siegmund Weniger (TSG Nordholz) und Lothar Moldenhauer (TV Langen), aber auch die Teilnehmer waren froh, den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen zu haben.


`-O

Polo-Shirts für Kampfrichter

Wie bereits auf dem Verbandstag angekündigt stattet der NLV Kreis Cuxhaven seine aktiven Kampfrichter in diesem Jahr mit einheitlichen Polo-Shirts aus. 

Alle Kampfrichter haben während der am 14. und 15. März in Langen stattfindenden Grundausbildung jeweils zwischen 10 und 12 Uhr die Möglichkeit der Anprobe.


`-O

Ann-Kathrin Kopf siegt mit U20-Nationalmannschaft

Der deutsche Nachwuchs war am Samstag beim Hallen- und Winterwurf-Länderkampf in Lyon (Frankreich) erneut nicht zu schlagen.
In den Hallen-Disziplinen setzte sich die U20-Nationalmannschaft mit 201,5 Punkten klar gegen Gastgeber Frankreich (172,5) und Italien (171) durch.

Ann-Kathrin Kopf vom TSV Otterndorf holte über 400m und mit der Staffel über 4x200m wervolle Punkte für diesen Sieg.

 

mehr


`-O

Änderung bei den Kreisbestenkämpfen

Die teilnehmenden Vereine haben auf dem Verbandstag des NLV Kreis Cuxhaven eine Änderung der Altersklassen-Wertung beschlossen. Bei den verschiedenen Kreisbestenkämpfen der Altersklasse U10 wird zusätzlich die Altersklasse U8 ausgeschrieben und ausgewertet. Daher sind jeweils die Altersklassen M6 und M7 bzw. W6 und W7 zu ergänzen. Jüngere Jahrgänge sind bei den Kreisbestenkämpfen nicht startberechtigt.


`-O

Verbandstag des NLV Kreis Cuxhaven

Björn Müller, Vorsitzender des Kreisleichtathletikverbandes Cuxhaven, konnte beim Kreisverbandstag in Elmlohe wieder eine stolze Bilanz ziehen. Rund 3000 Leichtathleten gehören dem Kreisverband in den Mitgliedsvereinen an – viele Aktive aus dem Cuxland konnten beachtliche Erfolge und Leistungen bis hin zur Bundesebene erzielen.

„Herausragend war die U20-Weltmeisterschaftsteilnahme von Ann-Kathrin Kopf vom TSV Otterndorf“, strich Müller heraus. Sie belegte dort mit der 4x400-m-Staffel den 3. Platz. Ann-Kathrin Kopf wurde deutsche U20-Meisterin in der Halle und in der Freiluftsaison über 400 Meter.

...

zum Bericht

 

Beim Verbandstag der Leichtathleten aus dem Cuxland wurden zahlreiche erfolgreiche Leichtathleten geehrt.
Beim Verbandstag der Leichtathleten aus dem Cuxland wurden zahlreiche erfolgreiche Leichtathleten geehrt.
`-O
`-O

Wahl zum NLV-Leichtathleten des Jahres

Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf) ist bei der Wahl zur NLV-Jugendleichtathletin Zweite geworden. Zur NLV-Jugendleichtathletin des Jahres 2014 wurde die deutsche U18-Meisterin über 1.500m Hindernis, Lea Meyer (VfL Löningen) gewählt.

 

 

 

`-O
`-O

Kampfrichter-Grundausbildung

Am 14. und 15. März 2015 findet in der Stadt Geestland (Langen) eine Kampfrichter-Grundausbildung statt. Interessenten können sich noch bis zum 22. Februar 2015 anmelden.

 

weitere Infos

`-O

Saison 2015

Terminübersicht aller Veranstaltungen im NLV Kreis Cuxhaven

Die erste umfassende Terminübersicht aller geplanten Veranstaltungen im NLV Kreis Cuxhaven ist online. Weitere Termine und die entsprechenden Ausschreibungen werden folgen.

 

`-O

Arbeitstagung aller Vereine im NLV Kreis Cuxhaven

Terminbesprechung 2015

Unsere Arbeitstagung mit Terminbesprechung und Vergabe der Kreismeisterschaften 2015 findet am 17.11.2014 um 19 Uhr im Schlemmer Caré in Bad Bederkesa statt. Alle interessierten Vereine sollten hier vertreten sein. Über die neuen Termine werden wir in Kürze berichten.


`-O

TSV Wehdel gewinnt Cuxland Schülercup 2014

Vereinswettbewerb der Altersklassen U10/U12/U14

Nach neun Kreismeisterschaften bzw. Kreisbestenkämpfen ist der Cuxland Schülercup 2014 beendet. Sechs Vereine waren so erfolgreich, dass Sie für die nächste Saison eine finanzielle Förderung Ihrer Nachwuchsarbeit erhalten. Ganz oben steht der TSV Wehdel, dessen Nachwuchs mit Abstand die meisten Punkte einsammeln konnte.

 

Cuxland Schülercup 2014

`-O

Martina Müller als Trainerin des Jahres ausgezeichnet

Otterndorfer Erfolgstrainerin erhielt Ehrung vom NLV

Im Rahmen der NLV-Spitzensportkonferenz in Hannover wurde auch der NLV-Trainer des Jahres ausgezeichnet. Erstmals wurden in diesem Jahr Trainerinnen ausgewählt. Geehrt wurden Cornelia Ulrich aus Helmstedt und Martina Müller aus Otterndorf. In den vergangenen Jahren wurden nur Männer mit dieser Auszeichnung bedacht.

Athletinnen beider Trainerinnen holten bei den diesjährigen U20-Weltmeisterschaften in den USA mit der 4 x 400m-Staffel die Bronzemedaille.
Laura Gläsner aus Helmstedt und Ann-Kathrin Kopf aus Otterndorf.


mehr dazu beim NLV

`-O

U14-Kreisauswahl siegt bei Kreisvergleichswettkampf

erfolgreicher Start in Osterholz-Scharmbeck

`-O

In der Altersklasse U14 siegt der NLV Kreis Cuxhaven vor dem Kreis Stade. Die Schüler/innen U12 erreichen Platz 2.

 

Die Athleten wurden wieder vereinsübergreifend von den begleitenden Trainern betreut.


zu den Ergebnissen

`-O

KM Wurf in Loxstedt

Terminänderung für die Altersklasse U14

Die Kreismeisterschaften Wurf finden für die Altersklassen U16 und älter wie geplant am 27.9.2014 in Loxstedt statt. Aufgrund des an diesem Tag stattfindenden Kreisvergleichswettkampf werden die KM der U14 im Rahmen des Werfertages des TV Loxstedt am 3.10.2014 ausgetragen.

 

`-O

Kreisauswahl U12/U14

Sichtung am 20.9.2014 in Langen

Die Sichtung für die Kreisauswahl findet in diesem Jahr im Rahmen des DMM-Wettkampfes in Langen statt. Alle Athleten, deren Vereine keine eigene Mannschaft stellen, starten als Kreisauswahl in Langen. Der vorläufige Kader wurde den Trainern und Vereinen mitgeteilt. Weitere aussichtsreiche Sportler können von den Vereinen noch gemeldet werden.

Einen Tag nach der Sichtung wird der endgültige Kader für den Kreisvergleich bekannt gegeben. Dieser findet am 27. September 2014 in Osterholz-Scharmbeck statt.


`-O

Neuer Termin für Kreismeisterschaften

Nachholtermin: 12. Oktober 2014

Die im Juli vom TV Langen abgesagten Kreismeisterschaften Block U14/U16 und Kreisbestenkämpfe einzel U10/U12 werden am 12. Oktober 2014 in Langen ausgetragen.

 

zu den Ausschreibungen

`-O

Meistertitel über 400m für Ann-Kathrin Kopf

Überlegener Sieg bei Deutschen Meisterschaften in Wattenscheid

Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf) gewinnt den 400m-Endlauf in 54,58s.

Jan-Eric Christiansen (TV Loxstedt) wird 11. im Diskuswerfen.

 

alle Ergebnisse

`-O

Ann-Kathrin Kopf mit Weltklasseleistung bei U20-WM

Otterndorferin kommt mit Bronzemedaille zurück

Bei der Bauhaus-Junioren-Gala in Mannheim hatte sich Ann-Kathrin Kopf vom TSV Otterndorf auf ihrer Spezialstrecke 400 m mit persönlicher Bestzeit von 53,79 Sekunden für die Jugend-WM in Eugene (USA) qualifiziert. Mit dieser Zeit unterbot sie die Norm von 54,30 Sek. deutlich, außerdem steigerte sie auch den sechs Jahre alten Bezirksrekord von Inga-Maria Müller (54,10 Sek).

Für Ann-Kathrin standen danach ereignisreiche Wochen bevor: zwei Wochen intensives Training, Abiturentlassung und –ball und anschließend ging es ab zur WM-Vorbereitung nach Salem (Kalifornien). Hier wurde noch mal trainiert und die Athleten konnten sich an die Zeitumstellung und das Klima gewöhnen.

Die Wettkämpfe fanden im beeindruckenden Stadion von Eugene statt. Aufgrund der Zeitverschiebung von 9 Stunden musste man sich einen Wecker stellen, um den Livestream zu sehen oder am nächsten Vormittag die Zusammenfassung bei Eurosport gucken.

Für die 400 m waren drei Runden vorgesehen, aus den fünf Vorläufen qualifizierten sich jeweils die vier Erstplatzierten direkt. Diese Aufgabe meisterte Ann-Kathrin hervorragend, indem sie ihren Vorlauf bei strömendem Regen in 54,71 Sek. gewann.

In drei Halbfinals ging es darum Platz 1 oder 2 zu belegen, oder zu den weiteren zwei Zeitschnellsten zu gehören. In einem spannenden Rennen belegte Ann-Kathrin im schnellsten der Halbfinals um eine Hundertstel Platz 5 und war damit mit der sehr guten Zeit von 53,95 Sek. knapp nicht im Finale! Zunächst eine Enttäuschung, obwohl sie das Erreichen des Finals eigentlich nicht einkalkuliert hatte. Aber als 9. der WM nach Hause zu fahren, ist ja schon eine super Leistung!

Nach einem Tag Pause stand der Vorlauf der 4 mal 400m-Staffel auf dem Programm. Platz 3 zu erreichen und sich direkt zu qualifizieren war der Plan. Ann-Kathrin musste dann als Schlussläuferin aber doch alles geben, um Platz 5 und damit die Qualifikation über die Zeit zu erreichen.Nach den Zeiten der Vorläufe schien Platz 5 machbar zu sein, an mehr zu denken wäre etwas vermessen gewesen!

Aber wie so oft, jedes Rennen ist wieder neu… Nachdem Laura Müller, Hannah Mergenthaler und Laura Gläsner gute Vorarbeit geleistet hatten, musste Ann-Kathrin als Schlussläuferin die Medaille „nur“ noch nach Hause bringen. Dabei musste sie sich des starken Schlussspurts der Kanadierin erwehren. Mitte der Zielgeraden lagen beide gleich auf, aber Ann-Kathrin bewies noch einmal Stehvermögen und rettete die Bronzemedaille.

Mit diesen starken Leistungen ist Ann-Kathrin Kopf nicht nur endgültig in der deutschen, sondern gleich in der Weltklasse angekommen.

Martina Müller

 

Zwei Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin

Sportler aus Loxstedt und Wehdel erfolgreich

Im Diskuswurf U20 siegte Jan-Eric Christiansen vom TV Loxstedt mit 50,20m.

Staffelmeister U16 wurde die 4x100m-Staffel des TSV Wehdel mit Lena Bode, Tabea Schulz, Riege Bohmbach und Marit Köpp.

 

Weitere Platzierungen:

3. Platz Hammer: Lea-Marie Kiel (TV Loxstedt)

3. Platz 100m: Tabea Schulz (TSV Wehdel)

4. Platz 300m: Tabea Schulz

5. Platz Kugel: Lea-Marie Kiel

5. Platz 80m Hürden: Rieke Bohmbach (TSV Wehdel)

5. Platz Speer: Anna-Lena Jeric (TSV Wehdel)

6. Platz Diskus: Tobias Brüggemann (TV Loxstet)

`-O

Landesmeisterschaften Mehrkampf in Braunschweig

Zoe Gercken wird Vizemeisterin in der Altersklasse W14!

Bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf erreichte Zoe Gercken (W13) vom TSV Wehdel den zweiten Platz im Vierkampf mit 2.048 Punkten sowie im Siebenkampf mit 3.552 Punkten.

Weitere Platzierungen:

 

W15 6. Rang für Lea-Marie Kiel vom TV Loxstedt mit 1.945 Punkten

U16 6. Rang für die Siebenkampf-Mannschaft des TSV Wehdel mit Zoe Gercken, Tabea Lenkeit und Friederike Lindek (alle U14) mit 9.307 Punkten

`-O

WM-Bronze für die 4x400m Staffel mit Ann-Kathrin Kopf

Otterndorfer Schlussläuferin mit starker Vorstellung

Die deutsche 4x400 Meter Staffel der weiblichen Jugend hat bei den U20-Weltmeisterschaften in Eugene (USA) für einen krönenden Abschluss gesorgt. In 3:33,02 Minuten holten die deutschen Viertelmeilerinnen hinter den USA (3:30,42 min) und Großbritannien (3:32,00 min) Bronze. Mit einer Läuferin, die vorher wohl kaum jemand auf dem Zettel hatte.

Was für eine Aufregung wenige Minuten vor dem Startschuss! Eleni Frommann (LC Jena), eigentlich auf Position drei eingeplant, war angeschlagen und die Probleme größer als erwartet. Eine Alternative musste her – und die überraschte auch die deutschen Zuschauer auf der Tribüne. Denn Disziplintrainer Andreas Knaur schickte Hürdenläuferin Laura Gläsner (SV Germania Helmstedt) ins Rennen, die in diesem Jahr auch auf der flachen Stadionrunde schon gute Zeiten erzielt hatte.

Die U20-WM-Vierte Laura Müller (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) brachte die deutsche Staffel ins Rennen – und wie! Nur mit der achtschnellsten Vorlauf-Zeit war das Quartett ins Finale einzogen, nach dem ersten Wechsel lagen die Läuferinnen an Position zwei und Hannah Mergenthaler (MTG Mannheim) zeigte, was in ihr steckt. „Ich war gar nicht zufrieden mit meinem Rennen gestern“, erklärte sie. Da hatte ihr die US-Amerikanerin Olivia Baker den Schneid abgekauft. „Ich dachte mir, die lässt du diesmal nicht weg!“ Gesagt, getan!

Laura Gläsner musste an Position drei unter anderem gegen die Britin Sabrina Bakare ran – eine Athletin, deren Bestzeit anderthalb Sekunden unter der von Gläsner liegt. Die Britin zog schließlich an der Hürden-Spezialistin vorbei, abschütteln konnte sie die kleine Athletin aber nicht: „Ich wollte dranbleiben und nicht zu viel verschenken – das hat geklappt“, berichtete die Niedersächsin.

Ann-Kathrin Kopf mit Meisterleistung

Ein Herzschlag-Finale mit Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf) in der Hauptrolle folgte auf den letzten 100 Metern. Die deutsche Schlussläuferin bog als Dritte auf die Zielgerade ein, gefolgt von der Kanadierin Madline Price, die 50 Meter vor dem Ziel fast gleich zog. „Da haben wir nur noch gebrüllt und gebetet“, erinnerte sich Laura Müller

Ann-Kathrin Kopf hatte im Halbfinale nur um eine Hundertstel das Finale verpasst. „Nicht schon wieder, nicht schon wieder!“ sei ihr auf den letzten Metern durch den Kopf geschossen. Wie eine Löwin kämpfte sie um den Medaillenrang und ließ die Kanadierin nicht mehr vorbei. „Das ist so genial!“ freute sie sich.


Quelle: leichtathletik.de

 

zu den Ergebnissen

`-O

Tolle Erfolge bei U16/U20 Landesmeisterschaften

Fünf Titel für Cuxhavener Sportler/innen

Bei den Landesmeisterschaften in Wilhelmshaven war der NLV Kreis Cuxhaven mit Teilnehmern aus den Vereinen ATS Cuxhaven, TV Loxstedt, TSV Otterndorf, TSV Wehdel und LG Wesermünde vertreten.

 

Vom TV Loxstedt wurden Tobias Brüggemann und Jan-Eric Christiansen Diskus-Landesmeister und Lea-Marie Kiel wurde Siegerin im Dreisprung. Vom TSV Wehdel wurde Anna-Lena Jeric Landesmeisterin im Speerwurf ebenso siegte die Staffel über 4x100m mit Lena Bode, Tabea Schulz, Rieke Bohmbach und Marit Köpp. Mit ihrer Siegerzeit von 49,82s sind sie einen neuen Kreisrekord gelaufen.

 

Vizemeister wurden Said Gilani über 400m Hürden und Bentje Schultz im Speerwurf von der LG Wesermünde und Zoe Gercken über 60m Hürden vom TSV Wehdel.

Dritte Plätze gingen an Lea-Marie Kiel (Hammer, Diskus) und Katharina Kronenberger (Stabhoch) von der LG Wesermünde und Zoe Gercken vom TSV Wehdel.

 

alle Ergebnisse

`-O

U18 Landesmeisterschaften in Bremen

Katharina Kronenberger wird Landesmeisterin

Bei den Landesmeisterschaften in Bremen waren aus dem Cuxland die Vereine TSV Altenwalde, LAV Bokel, TSV Otterndorf, der TSV Wehdel sowie die LG Wesermünde am Start.
 
Landesmeisterin Stabhochsprung wurde mit 3,30 m Katharina Kronenberger ( LG Wesermünde)  im Hammerwurf belegte sie mit 38,88 m  Platz zwei. Ebenfalls Platz zwei erreichte Tabea Wichern mit 39,60 m im Speerwurf.
 
Dritte Plätze gingen an:
Niklas Schwanemann ( TSV Otterndorf) über 3000 m in 9:30,24 min.
Jannis Gercken ( TSV Wehdel ) im 400 m Hürdenlauf in 58,22  sec.
4x100 m Staffel    TSV Wehdel ( U 16 ) Lea Bode, Tabea Schulz, Rieke Bohmbach u. Marit Köpp mit neuem Kreisrekord in 50,12 sec.       
 
`-O

Ann-Kathrin Kopf löst Ticket für die U20-Weltmeisterschaft

erfolgreiche DLV-Junioren-Gala

Bei der Junioren-Gala des DLV in Mannheim hat Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf) über 400m mit 53,79 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit erzielt. Mit dieser hervorragenden Zeit hat Ann-Kathrin sich für die in zwei Wochen in den USA stattfindende U20-Weltmeisterschaft qualifiziert.


die Ergebnisse aus Mannheim

`-O

Cuxland Schülercup

Siegerehrung für die Saison 2013

Im Rahmen der Mehrkampf-Kreismeisterschaften wurden die Pokale vom Cuxland Schülercup 2013 an die siegreichen Mannschaften überreicht. Die Athletinnen und Athleten des TSV Wehdel haben den Schülercup gewonnen. Zweiter wurde der TV Langen. Vom Drittplatzieren Verein, der LG Wesermünde, nahm leider kein Athlet an dieser Meisterschaft teil. Der Pokal wird in Kürze nachgereicht. Neben diesen drei Vereinen erhält auch noch der TV Loxstedt als viertplatzierter eine finanzielle Unterstützung für seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

 

die Siegermannschaften aus Langen und Wehdel
die Siegermannschaften aus Langen und Wehdel
`-O
`-O

Tabea Schulz schafft Quali zur Deutschen Meisterschaft

Wehdeler Athleten in Bremen erfolgreich

Für das absolute Highlight aus Wehdeler Sicht sorgte Tabea Schulz beim Himmelfahrtssportfest des SV Werder Bremen. Mit einer gelaufenen Zeit von 42,42 sek über die 300m Distanz knackte sie die Norm für die deutschen Meisterschaften der U16 und belohnte sich selbst für die vielen anstrengenden Ausdauereinheiten der letzten Wochen.

`-O
`-O

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften U14 / U16 in Langen

Athleten aus dem Cuxland nutzen Heimvorteil

Die Athletinnen und Athleten aus dem NLV Kreis Cuxhaven haben sehr erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften in Langen abgeschnitten.

Insgesamt gab es für unsere Sportler 31 Podest-Platzierungen:

12 Bezirksmeister

  6 Bezirksvizemeister

13 Dritte Plätze

 

Erfolgreichster Verein war der TSV Wehdel mit 12 Top3-Platzierungen, gefolgt von der LG Wesermünde (7) und dem TV Langen (6). Weitere erfolgreiche Athleten kamen vom TV Loxstedt, LAV Bokel und TSV Otterndorf.

 

Neben zahlreichen persönlichen Bestleistungen wurden auch zwei neue Kreisrekorde aufgestellt: Zoe Gercken (TSV Wehdel) mit 9,82s über 60m Hürden und die Staffel über 4x100m des TSV Wehdel mit Lena Bode, Tabea Schulz, Marit Köpp und Rieke Bohmbach mit 50,76s. Mit dieser Zeit hat sich die Staffel für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

 

Ergebnisse

Die erfolgreiche Wehdeler Staffel.

`-O
`-O

67. Kreissportfest vom 13. bis 15. Juni in Wehdel

Leichtathletikwettbewerbe am 15. Juni 2014

 

Es ist wieder so weit: Vom 13. - 15. Juni 2014 findet in Wehdel das Kreissportfest statt.

Die Leichtathletik-Wettkämpfe starten am 15. Juni 2014 um 10 Uhr.

 

Ausschreibung

 

Meldebogen


Bitte tragt eure Sportler in dem Meldebogen (Excel-Datei) ein und sendet die Datei bis zum 05.06.2014 an info@leichtathletik-cuxhaven.de.
Meldungen auf diesem Wege ersparen uns viel Arbeit und verhindern Übertragungsfehler. Sollte dies für euch nicht möglich sein, dann könnt Ihr uns die Meldungen auch anders zukommen lassen.

Wie immer bekommt jeder Teilnehmer eine Medaille!
Die Teilnahme ist natürlich wieder kostenfrei!

 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

`-O

Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf) pulverisiert Bestzeit

DLV-Nachwuchs siegt im Ländervergleich - U20-Hallen-Länderkampf

Auszug aus leichtathletik.de

vom 01.03.14

 

"Die deutsche Mannschaft hat am Samstag beim traditionellen U20-Hallen-Länderkampf mit U20/U23-Winterwurf überzeugt. Der Gastgeber sicherte sich im Sportzentrum Brandberge in Halle/Saale mit 193 Punkten vor Frankreich (161) und Italien (135) den Sieg in der Mannschaftswertung. Im Winterwurf-Vergleich gewann das deutsche Team mit 113 Punkten vor Italien (79) und Frankreich (78). (...)

 

Ein perfektes Rennen lieferte Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf) über 400 Meter ab. Im Sog der Französin Iyndra-sareena Carti (54,02 sec) kam die 17-Jährige als Zweite ins Ziel. Und das in einer fantastischen Zeit von 54,11 Sekunden. Sie steigerte ihre persönliche Bestzeit und die deutsche U20-Jahresbestleistung um stolze 79 Hundertstel.

 

'Das war eine klasse Vorstellung. Mit mehr Routine hätte sie vielleicht das Rennen zu ihren Gunsten entschieden', sagte Dietmar Chounard."

 

Den ganzen Artikel findet ihr unter der

Quelle: http://www.leichtathletik.de/index.php?NavID=1&SiteID=28&NewsID=46356

 

/SL, 04.04.14

 

 

`-O

Lea Marie Kiel und Alica Lorenz bei DM in Markt Schwaben

Alica mit ihrer Bronzemedaille
Alica mit ihrer Bronzemedaille

Bei den Deutschen Blockwettkampfmeisterschaften U16 in Markt Schwaben bei München haben Lea Marie Kiel (TV Loxstedt) und Alica Lorenz (TSV Wehdel) den Kreis Cuxhaven vertreten.

Alica erreichte einen hervorragenden Dritten Rang im Blockwettkampf Sprint/Sprung der Schülerinnen W14. Mit 2.763 Punkten stellte sie dabei einen neuen Bezirksrekord auf. Lea Marie belegte im Blockwettkampf Lauf (W14) den 15. Platz.

 

zu den Ergebnissen

`-O
`-O

Alica Lorenz siegt mit Niedersachsenauswahl

Alljährlich findet zwischen den norddeutschen Leichtathletik - Verbänden ein Schülervergleichswettkampf für die Altersklasse U16 statt. Der diesjährige Vergleichswettkampf fand am 31.08. in Celle statt. Hierbei können aus jedem Landesverband pro Disziplin jeweils zwei Athleten an den Start gehen.

Alica Lorenz (TSV Wehdel) war für den Lauf über 100m nominiert. Mit 12,86 s wurde Alica schnellste Läuferin aller sechs Landesverbände und sicherte dem NLV damit die volle Punktzahl.

 

zu den Ergebnissen

 

`-O

U14 gewinnt Kreisvergleich

`-O

Die Mannschaft des NLV Kreis Cuxhaven kehrt trotz vieler Abmeldungen erfolgreich aus Verden zurück. Erstmals seit neun Jahren waren wieder alle Kreise des Altbezirks Stade am Start.

 

In der Altersklasse U14 siegt der NLV Kreis Cuxhaven durch starke Leistungen unserer Athleten und Athletinnen vor dem Kreis Stade. Die Schüler/innen U12 müssen sich nur den starken Stadern geschlagen geben und belegen Platz 2.

 

Eine tolle Mannschaftsleistung dank der guten Unterstützung durch die begleitenden Vereinstrainer. Unsere Sportler/innen erzielten in Verden 26 neue Bestleistungen, Luca Zierot (ATS Cuxhaven) erreichte über 800m nach 2:33,52 min. das Ziel und stellte damit einen neuen Kreisrekord auf. Einen weiteren Kreisrekord stellte Thies Daldorf (ATS Cuxhaven) mit 2:51,96 min. über 800m auf.

 

alle Ergebnisse aus Verden

 

`-O
`-O
`-O